logo
Hero-Image
Veranstaltung Online

Softwarebasierte Dekarbonisierungsstrategie

Die GWG Wuppertal stellt alle für die Dekarbonisierungsstrategie relevanten Gebäudedaten bestandsübergreifend in einem zentralen Dashboard dar.

Klimaschutz

Braucht es zuerst die Wärmepumpe im Keller oder die PV-Anlage auf dem Dach? Oder beides gleichzeitig? Aber was für ein Investitionsbedarf ergibt sich dann hieraus und in welchen Objekten sollten wir beginnen? Bei der Entwicklung einer Dekarbonisierungsstrategie ergeben sich für Wohnungsunternehmen eine Vielzahl von Fragen - während die technischen Möglichkeiten von der Dämmung über den Heizanlagentausch bis hin zur digitalen Steuerung der Gebäudetechnik vielfältig sind, sind die finanziellen Spielräume zumeist begrenzt.


Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH Wuppertal hat ihre Dekarbonisierungsprojekte daher auf einer soliden Datengrundlage klar priorisiert und ein übersichtliches Dashboard eingeführt, auf der sämtliche relevanten Energiekennzahlen der Objekte zusammen laufen. Gemeinsam mit Sarah Wazinski von der AMPEERS ENERGY GmbH erklärt uns Nachhaltigkeitsmanagerin Ina Twardowski, wie die Wuppertaler anhand weniger Mausklicks alle wichtigen Gebäudedaten für Investitionsentscheidungen zusammenstellen können und wie dies die Dekarbonisierungsstrategie des Unternehmens geschärft hat.


Veranstaltungsdetails

day

24.09.2024

time

10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Referenten

Ina Twardowski

Ina Twardowski

Referentin NachhaltigkeitsmanagementGemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH Wuppertal

Sarah Wazinski

Sarah Wazinski

Renewable Energy ConsultantAMPEERS ENERGY GmbH