logo
Hero-Image
Projektbericht

Interaktive Website mit Kundenportal als DX-Plattform

Antonia Angermann und Marcel Ennig von der Stadt und Land berichten über die Einführung einer Digital-Experience-Plattform

Mieterkommunikation

Unternehmensinfos stehen auf der Website, für den Mieter relevante Daten und Prozesse finden sich im Mieterportal und Mietinteressenten rufen die gängigen Immobilienportale auf. Bisher sind die Daten und Prozesse von Wohnungsunternehmen zumeist wenig vernetzt auf verschiedenen Plattformen und die Website somit wenig adressatengerecht gestaltet.


Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH ist bei der Kommunikation mit externen Stakeholdern wie Mietern, Interessenten & Co. gänzlich neue Wege gegangen: Anstatt der Einführung eines separaten Mieterportals wurde die ganze Website zur "Digital-Experience-Plattform" (DXP) umgebaut, die sich den Bedürfnissen der Besucher anpasst und sämtliche vormals outgesourcte Funktionen zurück auf die zentrale Unternehmensseite holt.


Während DXP-Technologie in den USA bereits weit verbreitet ist, steckt sie in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Antonia Angermann, Gruppenleiterin Digitalisierung, und Marcel Ennig, Bereichsleiter IuK (Informations- und Kommunikationstechnik) des kommunalen Berliner Unternehmens stellen uns in diesem spannenden Erfahrungsaustausch ihr wegweisendes Projekt vor.

youtube-placeholder

Referenten

Marcel Ennig

Marcel Ennig

Bereichsleiter IuKStadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Antonia Angermann

Antonia Angermann

Gruppenleiterin DigitalisierungStadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Dokumente

PDF

Präsentation DX-Plattform Stadt und Land

Dokument - 1.1 MB

Download

PDF

Projektbericht DX-Plattform STADT und LAND

Dokument - 2.2 MB

Download